Dreifa-Cup 2021

Liebe Tennisfreundin, lieber Tennisfreund, liebe Förderer des Dreifaltigkeitskrankenhauses,
„Wir halten Abstand, aber halten dennoch zusammen.“ Mit diesem Aufruf haben wir im letzten Jahr unsere Absage des Benefiz-Turniers begründet.
Wenn auch die Bewertung der Pandemie wieder Türen für die lang ersehnte Normalität unseres Lebens geöffnet hat, so ist dennoch nicht zu übersehen, dass die Infektionszahlen wieder langsam, aber stetig ansteigen. Eine gewisse Beruhigung der Hospitalisierungsquote gibt vorsichtige Hoffnung in dieser komplizierten Gefährdungssituation. Trotz weiterer intensiver Impfkampagnen müssen wir befürchten, dass uns im Herbst eine weitere Welle erreichen wird. Regelungen zu Kontrollen von Kontakten und Mobilität werden erforderlich bleiben.
Diese vorbeschriebene Entwicklung wird zu einer Zeit erwartet, zu der wir ursprünglich die Austragung des 27. Dreifa-Cups terminiert hatten. Wir hatten beabsichtigt, das Benefiz-Turnier am Samstag, den 18.09.2021 durchzuführen. Als verantwortungsbewusste Veranstalter haben wir uns entschieden, auch in diesem Jahr das lieb gewonnene Turnier zugunsten des Wesselinger Krankenhauses nicht auszutragen. Wir sind überzeugt im Sinne der Gesundheit aller Beteiligten richtig zu handeln. Eine Veranstaltung mit dem Ziel, die Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und damit Krankheiten konsequent zu reduzieren, kann vor dem Hintergrund dieser gefährlichen Pandemie nicht sinnvoll und vertretbar sein.
Unsere Entscheidung haben wir einvernehmlich mit den Verantwortlichen des Krankenhauses und des Fördervereins getroffen. Wir möchten COVID-19 keinen Raum bieten. Wir glauben aber, dass es wichtig ist, die Spendentätigkeit zugunsten des Fördervereins des Wesselinger Krankenhauses auch in diesem Jahr fortzusetzen. Im letzten Jahr haben wir das in bemerkenswerter Form bewiesen. Wir konnten dem Förderverein einen Spenden-scheck in Höhe von € 4.700,-für unser Krankenhaus übergeben. Der Betrag wurde zum Erwerb eines komfortablen Automatikbetts verwendet, womit final nun alle Patientenzimmer mit diesen Betten ausgestattet sind.

Wir haben im letzten Jahr Abstand gehalten und kein Turnier ausgerichtet, aber wir haben zusammen gehalten und kräftig gespendet. Auch in diesem Jahr wollen wir die Verbindung zum Krankenhaus festigen. Nachdem wir mehr als € 97.000,-für das Krankenhaus erspielt haben, kommen wir unserem nachhaltigen Ziel, € 100.000,-zu spenden, sehr nah. Die coronabedingte Turnier-Pause im zweiten Jahr gibt uns die Chance unsere Spendentätigkeit aufrecht zu erhalten. 

Wir bitten Sie bis Ende September Ihren Spendenbeitrag direkt auf das bei der Kreissparkasse Köln geführte Konto des Fördervereins „Freunde & Förderer des Dreifaltigkeits-Krankenhauses e.V.“
IBAN DE 57 3705 0299 0132 008530
mit dem Verwendungszweck „Dreifa-Cup“ zu überweisen. Eine Spendenquittung erhalten Sie umgehend.
Durch unsere Entscheidung halten wir die harmonische, lebendige Verbindung zwischen Tennissport und Krankenhaus aufrecht. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die unser Erachtens nach unausweichliche Entscheidung und danken Ihnen jetzt schon für Ihren großherzigen Spendenbeitrag.
Bleiben Sie gesund!
Mit sportlichen Grüßen
Dieter Broich            Dr. Norbert Göke          Larissa Rieger-Seher
Dreifa-Cup 2021
Nach oben scrollen